Wahlkreisbüro in Hockenheim eröffnet

Am vergangenen Freitag wohnte der ehemalige Landtagsabgeordnete Gerhard Stratthaus und die Ortsvorsitzenden der Eröffnung von Andreas Sturms Wahlkreisbüro in Hockenheim bei. Aufgrund der coronabedingten begrenzten Teilnehmerzahl, nahmen nur die Vorsitzenden an der Veranstaltung teil. Bei seiner Begrüßung machte Sturm deutlich, dass ein Wahlkreisabgeordneter vor Ort aktiv und ansprechbar sein müsse, ein solches Büro biete den Bürgerinnen und Bürgern eine Möglichkeit ihr Anliegen unkompliziert, kurzfristig und persönlich an den Abgeordneten zu richten.
Nach Sturms Begrüßung richtete der vorherige Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Gerhard Stratthaus einige Worte an die anwesenden Ortsvorsitzenden. „Bildung ist das wichtigste landespolitische Thema, in keinem anderen Bereich entscheidet sich unsere Zukunft so stark“, so der ehemalige Finanzminister Stratthaus, der sich darüber freute, dass mit Sturm ein Lehrer im Bildungsausschuss mitarbeitet, der sowohl an der Schule als auch in der hessischen Landesbildungsverwaltung Erfahrung gesammelt hat. Andreas Sturm lud die Ortsvorsitzenden mit ihren Mitgliedern ein, um das Wahlkreisbüro kennenzulernen. Bis zur Sommerpause ist das Büro nach Absprache geöffnet, nach den Sommerferien gibt es feste Öffnungszeiten. „Es ist mir wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger eine zentrale Anlaufstelle haben, meine Mitarbeiter und ich freuen uns auf die persönlichen Begegnungen“, so Andreas Sturm.
Termine können über die Telefonnummer 06205 3640571 oder per E-Mail Andreas.Sturm@cdu.landtag-bw.de vereinbart werden.

« Besuch bei der Zukunftsausstellung "Wasserstoff" mit Buchvorstellung Land unterstützt ÖPNV in Corona-Zeiten - CDU-Abgeordnete berichten »